Bundestagswahl 2020 - unser Vorgehen

Ankündigungen

Nach 21 Jahren Bundestagsmandat hat Gustav Herzog seinen Rückzug von diesem Amt bekannt gegeben. Durch seine frühe Mitteilung darüber konnten die betroffenen Unterbezirksvorstände, die im Wahlkreis 209 liegen, ein gemeinsames Verfahren zur Kandidat*innen-Findung abstimmen.

Bis Ende Oktober 2019 haben sich bislang 5 Interessent*innen bei den Unterbezirksvorständen gemeldet und jeweils ihre Motivation für die Kandidatur geschildert. Die Vorsitzenden der Unterbezirke haben sich mit den 5 Kandidat*innen über ein gemeinsames Vorgehen abgestimmt.

Dabei ist geplant, dass sich die Genoss*innen der Unterbezirke in geeigneten Diskussionsformaten mit den Kandidat*innen austauschen können. Ab Februar 2020 werden entsprechende Veranstaltungen für Euch angeboten und werden im Raum Kaiserslautern, Kusel und Donnersberg stattfinden. Das Format orientiert sich an dem der Findung des*der Europakandidat*in der pfälzischen SPD und sieht kurze Reden sowie ausreichend Zeit zum individuellen Dialog mit den Kandidatin*innen vor.

Es bewerben sich aktuell (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Raymond Germany
  • Lukas Herr
  • Matthias Mieves
  • Dr. Rebecca Schmitt
  • Sabine Wienpahl

Eine Mail mit einer Kandidatenbroschüre wurde den OV-Vorsitzenden am 07.11.2019 vom UB-Vorstand zugesendet. Nach unseren Veranstaltungen sollen keine öffentlichen Abstimmungen oder Festlegungen erfolgen. Über den Kandidaten bzw. die Kandidatin entscheidet, wie immer, eine eigens dafür einberufene Vertreterversammlung, die sogenannte Wahlkreiskonferenz (26.03.2020). Die Informationsschreiben zu den Delegiertenschlüsseln Eurer Ortsvereine sowie die Zeitfenster in denen Ihr die Delegierten wählen könnt, hat die Regionalgeschäftsstelle Euch bereits zugesandt.

 

Homepage SPD-Unterbezirk Kaiserslautern

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 748095 -